1978 Am 01.04. gründet der Dachdeckermeister Hans-Joachim Gerner die gleichnamige GmbH in Riedstadt. Als Spezialist für „schöne Dächer“
erlangt H.-J. Gerner durch die Eindeckung von Häusern und Bauwerken mit anspruchsvoller Architektur schon bald einen hervorragenden Ruf.
Der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten liegt anfangs bei den Ausführungen von Schieferarbeiten, in allen möglichen Deckungsarten nach traditioneller
Handwerkskunst.
 
 
1994 Sascha Gerner und Walter Massar gründen die Gerner & Massar Gmbh, Hans-Joachim Gerner steht den beiden weiterhin als angestellter Meister zur Seite.  
Hans-Joachim Gerner (Senior), der Firmengründer  
1997 Im Winter 96/97 besucht Sascha Gerner die Meisterschule in Mayen, wo er seine Prüfung für den Dachdeckermeister, sowie den staatlich geprüften Fachleiter für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik erfolgreich absolviert.  
 
2001 Mit Unterstützung von Walter Massar übernimmt Sascha Gerner, mittlerweile auch Energieberater im Dachdeckerhandwerk, immer mehr die Führungsposition im Unternehmen.

Am 01.10. 2001 wird er alleiniger Geschäftsführer und die Firma in Sascha Gerner Dachdeckermeisterbetrieb umbenannt.
 
Sascha Gerner (Junior) und Walter Massar  
Sascha Gerner und Walter Massar
 
2002 Die Umstrukturierung der Firma soll nun auch nach außen optisch vollzogen werden und die Peter Franke Profi(L)werbung mit der  Gestaltung der neuen Firmen-Präsentation beauftragt. Der Slogan „Wo wir sind ist oben“ erweist sich hierbei als Glücksfall. Das Unternehmen erreicht in sehr kurzer Zeit durch ihr neues Image einen erheblich höheren Bekanntheitsgrad.  
 
2003 Sascha Gerner wird Manager im Dachdeckerhandwerk

Weitere Qualifikationen, auch von den Mitarbeitern, entnehmen Sie bitte der Firmenportraitseite (Mitarbeiter).
 
 
2005

Beginn einer überaus erfolgreichen Zeit als Roto-Profi-Partner

Eine Auflistung weiterer wichtiger Partner finden Sie auf der Leistungsseite.

 
 
2009

Als erster und bisher (März 2009) einziger Dachdeckermeisterbetrieb in den Landkreisen Groß-Gerau und Darmstadt-Dieburg darf das Unternehmen das 5-Sterne-“Meisterhaft“-Zeichen führen.

In der gewerkübergreifenden Aktion der Fachverbände der Deutschen Bauwirtschaft ist dieses „Meisterhaft“-Siegel die höchste Auszeichnung für Qualität und Leistung. Die Messlatte zur Erreichung von 5 Sternen liegt dabei sehr hoch, schließlich müssen (....) besonders herausragende Leistungen in Fortbildung, Qualitätsmanagement und Unternehmensführung durch Selbstverpflichtung und Zertifizierung in den Bereichen Arbeitsschutz/Personal, Marketing, Technik und Umwelt und Unternehmensführung im Sinne einer nachhaltigen und ganzheitlichen Qualifikation des Unternehmens gewährleistet werden.

 
 
Direktkontakt per E-Mail Zurück zur Startseite